Erstmalig: Kurs zur Behandlung des diabetischen Fußsyndroms, Juni 2012

Am 21. und 22. Juni führte die DAfMT erstmals der Kurs zur Behandlung des diabetischen Fußsyndroms durch. Dieser 1 ½ tägige exklusive Kurs bot den Kursteilnehmer die Möglichkeit alle Aspekte der interdisziplinären Behandlung dieser Erkrankung sowie Schritt für Schritt Strategien, Material und Tipps und Tricks der endovaskulären Revaskularisation kennen zu lernen. Herausragend wurden hierbei die bewusste Auswahl einer kleinen Teilnehmerzahl zur Förderung des interkollegialen Dialogs sowie die realitätsnahen Simulationen einer cruralen PTA im Rahmen des ganztätigen hands-on Teils empfunden, bei denen das gesamte Materialspektrum von Schleusen, Drähten, dedizierten Ballonkathetern und Stents bis hin zu Verschlusssystemen verwenden werden konnte.